Hamburg Winterdom 2018


Endlich ist er wieder da: Der Hamburger Winterdom!

Noch bis zum 9. Dezember erstreckt er sich als 1,6 km lange „Erlebnismeile“ über das Heiligengeistfeld und gilt damit als größtes Volksfest im Norden. Über 230 verschiedene Attraktionen freuen sich auf Besucher – da sind wir (natürlich inkl. Fred) auch in diesem Jahr wieder dabei!

Nikolaus Aktion

Besonderes Highlight für die Kinder: Am 5. Dezember 2018 kommt der Nikolaus nach Hamburg zum Winterdom! 300 Nikolaussocken versteckt er an diesem Tag auf dem ganzen Gelände. Wer eine davon findet, darf sie behalten! :-) Gefüllt sind die Socken mit Süßigkeiten sowie zum Teil zusätzlich mit weiteren Überraschungen wie Gutscheinen und Freifahrten im Riesenrad. Zwischen 15 und 19 Uhr haben Kinder (und Erwachsene) außerdem die Gelegenheit am Riesenrad den Nikolaus höchstpersönlich zu treffen, Fotos mit ihm zu machen und Weihnachtswünsche vorzutragen.

Freitags Feuerwerk

Das Highlight zu allen Wochenenden: Jeden Freitag gibt es ab 22:30 Uhr ein großes Feuerwerk. So kann das Wochenende beginnen. : )


Die Neuheiten in Hamburg dieses Jahr: Der „Hurricane“ & „The Beast“

Der Hurricane ist ein nigelnagelneues Rundfahrgeschäft mit folgender Besonderheit: Das Tempo des Fahrgeschäfts kann dem Alter der Fahrgäste angepasst werden. Auch beim The Beast gibt es Variationsmöglichkeiten, denn hier entscheiden die Fluggäste selbst, ob sie nur schaukeln oder „loopen“ wollen - das ist einmalig in Deutschland!

Natürlich dürfen aber auch die alljährlichen Klassiker wie das Riesenrad, das Kettenkarussel, das über 100 Jahre alte Bodenkarussel sowie der Rotor nicht fehlen. Für etwas mehr Bauchkribbeln sorgt beispielsweise das Eclipse: Hier werden die Fahrgäste nicht nur mit mehreren Loopings durch die Luft gewirbelt, sondern dürfen gleichzeitig auch noch in 50 m Höhe einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt genießen. Aber auch der Predator ist nichts für schwache Nerven. Überkopf, schnell und am besten in die verschiedensten Fahrtrichtungen – ist hier die Devise. Außerdem werden alle Adrenalin Junkies im allseits bekannten Skyfall sowie im Apollo 13 erwartet.

Wie jedes Jahr ist selbstverständlich auch für die Kleinen so einiges an Fahrgeschäften dabei, sodass besonders die Kinderherzen auf dem Winterdom höher denn je schlagen. Wenn dann noch Bummel der Dom-Bär erscheint, ist der Tag perfekt. Der flauschige Teddy Bär dreht seine Runden gerne (an regenfreien Tagen) mittwochs von 16-18 Uhr sowie sonntags von 15-17 Uhr - für jede Menge Spaß und Fotos ist Bummel immer zu haben.


Und sonst so?

Nicht nur die Fahrgeschäfte und Karussells machen den Winterdom so besonders, sondern auch die vorweihnachtliche Stimmung. Der Geruch von frisch gebrannten Mandeln und Glühwein, Lebkuchenherzen um jeden Hals und herzhafte Leckereien für jeden Geschmack erquicken so manche Gemüter und lassen einen die kalte Jahreszeit bestens überstehen.

Dieses Jahr soll es auf dem Winterdom jedoch noch winterlicher werden! Um sich schonmal auf die kommende Skisaison einzustimmen, wird in Hamburg das Thema Après Ski aufgegriffen und so startet jeden Freitag und Samstag eine große Winterparty mit DJ’s, deftigen Snacks wie Obatzter, Haxe, Weißwurst oder Leberkäs‘ und jede Menge Hüttengaudi. Mittwochs findet im großen Partyzelt dann die Kinderdisco statt.

Überzeugt? Dann schaut vorbei beim Hamburger Winterdom 2018 und vielleicht trefft ihr sogar Fred. ; )


Öffnungszeiten vom Winterdom Hamburg:

Montags - donnerstags: 15 - 23 Uhr

Freitags + samstags: 15 - 24 Uhr

Sonntags: 14 - 23 Uhr

Pssst. Mittwoch ist übrigens Familientag. Da bekommt ihr an vielen Buden und Fahrgeschäften ermäßigten Eintritt!

Blogpost

vom 09.11.2018

Thema
Hamburg, Familie, Fred
Teilen